A healthy Holding

Spotlight: Thilo Kölzer

Physical Computing lässt die Grenzen zwischen physischer und digitaler Welt verschwimmen. Mit Gesten- oder Mimik-gesteuerten Interfaces, Augmented Reality-Anwendungen und vielem mehr arbeitet antwerpes seit einigen Jahren. Vorstand Thilo Kölzer blickt zurück – und nach vorn.

Warum Physical Computing?
Weil es gut zu uns passt.
Warum es gut zu uns passt? Weil wir dabei Neues entdecken werden und kreativ sein können. Weil wir über den Tellerrand hinausschauen und unsere Kommunikationsdienstleistungen weiterentwickeln können. Alle diese Fliegen können wir mit der Klappe „Physical Computing“ schlagen.

antwerpes gibt mit MachineGum seit 2 Jahren richtig Gummi – wie seid ihr auf den Namen gekommen?
Der ist mir an einem Wochenende eingefallen, einfach so und ungeplant. Wir hatten schon diverse Wortschöpfungen hin und her gekaut, waren aber nicht so 100%ig glücklich damit. „MachineGum“ war es dann aufgrund Doppeldeutigkeit und Aussagekraft.

Physical Computing löst heute noch oft ein staunendes „Wow“ bei Kunden und Messebesuchern aus. Was ist der Unterschied zu anderen digitalen Projekten?

Eben der Wow-Effekt. MachineGum überrascht und bietet meistens Lösungen, die die Kunden so vorher noch nicht gesehen haben. Dass ist der Hauptunterschied. Bei Websites und eDetailern wissen die Kunden schon ungefähr, was auf Sie zukommt. Bei MachineGum und Physical Computing nicht.

Was sind eure nächsten Steps?
Wir wollen für BASQ, unserem Einkaufskorb-Prototypen, eine Kleinserie produzieren und einen Real-Life-Test in einem Supermarkt durchführen. Es wäre prima, wenn sich da in diesem Jahr noch einiges bewegen ließe. Da wir mit BASQ auf der Shortlist des Internet-of-Things-Awards 2015 gelistet sind, werden sicherlich viele Leute darauf aufmerksam werden.

Was treibt dich an?
Kunden zu überzeugen von Projekten, von denen Sie noch nicht ganz genau wissen, was hinten rauskommt – und dabei Dinge entwickeln, die es so vorher noch nicht gab.



Deine Karriere-Injektion

Kreativarchiv

© 2018 DocCheck AG.
DocCheck ist ein eingetragenes Warenzeichen der DocCheck Community GmbH, Köln.
Alle Rechte vorbehalten.